auf Facebook  Teilen
 
 

Am 10. und 11. Mai 2017 findet zum 11. Mal die ASTRAD, Österreichs größte Fachmesse für Kommunen und Straßenerhalter, am Welser Messegelände statt.

Die Fachmesse mit Ausstellern aus ganz Europa ist zwar speziell auf die Anforderungen der öffentlichen Hand (vor allem Städte, Gemeinden, Bauhöfe, Straßenmeistereien und Bundesländer) zugeschnitten, aber auch Dienstleister, die etwa im Auftrag von Gemeinden die Schneeräumung durchführen, finden hier ein breites Angebot an Aufbauten für LKW und Traktoren.

Branchentreff in Wels
Die rund 130 Aussteller – vom Großkonzern bis zum spezialisierten Kleinbetrieb – decken den gesamten technischen Kommunalbedarf ab. Ob Grünraumpflege, Schneeräumung, Abfallentsorgung oder Baustellenbedarf: Das breite Angebot an innovativen Lösungen für Straße und Gemeinde lässt keine Wünsche offen, die BesucherInnen haben die Gelegenheit, in Ruhe zu vergleichen und mit den Herstellern ins Gespräch zu kommen.

Für FachbesucherInnen, die mit den LKW, Traktoren, Kehrmaschinen und Kleingeräteträgern gleich eine Probefahrt machen wollen, steht ein Testgelände neben der Messehalle bereit. Hier können zahlreiche Fahrzeuge unter fachkundiger Anleitung im Praxiseinsatz ausprobiert werden.

Fachvorträge beim Expertensymposium
Auf der ASTRAD, die im 2-Jahres-Rhythmus stattfindet, kommt auch die Weiterbildung und der fachliche Austausch nicht zu kurz: So wird auch 2017 im Rahmen der Messe das ASTRAD-Symposium des Österreichischen Nationalkomitees des Weltstraßenverbandes AIPCR/PIARC stattfinden, bei dem weltweit führende Experten aus den Bereichen Winterdienst und Straßenerhaltung über Neuerungen aus Wissenschaft und Praxis berichten.

Der Eintritt ist frei!

11. ASTRAD

10. & 11. Mai 2017 | Messegelände Wels

www.astrad.at